zurück

Nora - malerischer geht’s nicht ...

die kleine Stadt auf dem Weg nach Örebro besticht durch Ihre einmalige Lage und durch Ihren historischen Stadtkern. Von den netten Cafés auf dem zentralen Marktplatz sind es nur wenige Schritte zum Seeufer und zum Bahnhof auf der einen Seite und zu “Nora Glass” - den besten Eis Schwedens auf der anderen Seite. Am Bahnhof von Nora starten stündlich die Dampfzüge nach Pershyttan und Järle. Der Konguna-Stollen außerhalb der Stadt ist im Sommer für Besucher geöffnet und gibt Ihnen einen interessanten Einblick in die Erzgewinnung von 100 Jahren.

Gerade bei schönem Wetter wird ein Tagesausflug nach Nora schnell zu einem unvergesslichen Erlebnis !